Mathematik Modul

Erhalte Einblicke in mathematische Grundsätze und Formeln, welche für einen technischen Beruf wichtig sind.

Dabei werden die jeweiligen Inhalt mit aktuellen, fächerübergreifenden Unterrichtsthemen verbunden. In diesem Modul lernst du auch die Grundlagen der kaufmännischen Buchführung kennen. Darin eingeschlossen sind die daraus resultierenden mathematischen Gegebenheiten.

Lernziele
Zahlenraum, Operationen und Algebra
Du kombinierst Formeln aus der Mathematik mit berufsspezifischen Problemstellungen
(z.B. Zins- und Kapitalberechnungen in Verbindung mit der Buchhaltung).
Du verknüpfst das Vorwissen über bekannte Rechenoperationen mit neuen Formeln aus dem beruflichen Alltag. Du stellst diese wissenschaftlich, fachlich korrekt und präzise dar.
Du kannst fächerübergreifende Problemstellungen erkennen und daraus resultierende mathematische Lösungswege (z.B. Gleichungen) aufzeigen.

Geometrie
Du wendest die gelernten geometrischen Grundsätze fächerübergreifend an (z.B. Winkelberechnungen in der Fotografie).

Stochastik
Du lernst erste einfache Zufallsberechnungen (mit und ohne Zurücklegen) kennen und anzuwenden.

Funktionen
Du kannst komplexe lineare und exponentielle Funktionen in Wertetabellen eintragen und diese grafisch darstellen.

Buchhaltung
Du kennst Sinn und Zweck einer doppelten Buchführung.
Du wendest erste Buchungen an.
Du lernst erste Kennzahlen einer Buchhaltung kennen.

Fragen zu Modulen